Lassen Sie es sich bezahlen

Förderung Heizung BAFA

Nutzen Sie die maximale Förderung für Ihr Projekt!

Wer heute für die Zukunft plant und in sein Eigenheim investiert, wird in den meisten Fällen dafür belohnt – wenn er die Fördermöglichkeiten kennt und regelkonform beantragt.

In der Regel sind bei einer Heizungsmodernisierung mindestens 10% der Investitionssumme als Förderbetrag möglich – und zwar unabhängig davon, welche Heiztechnik eingesetzt wird (also auch bei Öl- oder Gas – Brennwertanlagen).

So wird durchschnittlich ein Zuschuss von 1.300,– € erreicht (durchschnittliche Förderung Gas-Brennwertheizung auf Grundlage des Förderre­ports KfW Bankengruppe, Stichtag 30. September 2017)

 

 FEBIS Förderung

Knickenberg & Vierkotten arbeitet intensiv mit dem Förderservice febis zusammen.

Der Spezialist für Förderprogramme in Deutschland hilft Ihnen:

 

  • Und führt Sie durch den gesamten Förderprozess

Für die Recherche und die Zusammenstellung der nötigen Unterlagen ist oft ein erheblicher Aufwand erforderlich. Wir sKfW-Fördergelderorgen für die Bereitstellung der notwendigen Angaben und beantragen für Sie die Fördermittel bei den einzelnen Institutionen

 

  • Das Fördermaximum zu finden

febis prüft die aktuelle Verfügbarkeit und Kombinierbarkeit von möglichen Förderprogrammen und führt Sie zur Bestförderung

 

  • KfW-Fördergelder zu nutzen

Stimmen die Voraussetzungen, erhalten Sie von febis sowohl die notwendige Bestätigung zum Förderantrag (BzA), als auch die nötige Bestätigung nach Durchführung der Maßnahme (BnD)

 

  • Weitere Förderungen auszuschöpfen

Zusätzlich oder alternativ können Sie ggf. weitere Fördergelder nutzen (z.B. BAFA, Landesprogramme, Energieversorger, Städte etc.) Der Förderservice gibt Ihnen Anleitung und Hinweise zur reibungslosen Beantragung und erstellt die ggf. erforderlichen Nachweise.

 

Eine kurze Übersicht über die aktuellen Fördermöglichkeiten für Ihr Investitionsvorhaben erhalten Sie hier.

Beachten Sie bitte, dass einige Förderanträge vor Baubeginn und andere dagegen bereits vor Beauftragung gestellt werden müssen.

Die Fördermittel können hierbei sowohl bei Heizungssanierungen, Heizungsneubau aber auch bei der Sanierung von Badezimmern genutzt werden.

Egal, was Sie planen, sprechen Sie uns an!